Eine Frage der Chemie

Das Hörbuchcover von "Eine Frage der Chemie" von Bonnie Garmus. Drücke die Eingabe- oder die Leertaste um direkt zur Rezension zu gelangen.
Bild von HörbuchHamburg.

Der Inhalt

Elizabeth Zott hat einen Traum: Sie möchte Wissenschaftlerin werden. Allerdings hat sie zwei Probleme: Erstens: Sie lebt in einer Zeit, in der es gesellschaftlich gern gesehen war, wenn sich Frauen um die Familie und den Haushalt kümmern. Zweitens: Sie ist alleinerziehend und unverheiratet.

Es ist selten, dass der Titel eines Hörbuches so gut zur Handlung gepasst hat, wie es hier der Fall war. Bonnie Garmus beleuchtet das Thema “Chemie” aus zwei Perspektiven:

Zum einen geht es natürlich ganz trocken um die Naturwissenschaften und die Faszination der Chemie. Zum anderen geht es aber auch um die Beziehung der Figuren zueinander. Ihr kennt den Spruch Die Chemie stimmt sicher, oder? Gerade die Frage nach der Beziehung der Figuren zueinander fand ich besonders spannend. Wir merken nämlich, wie sich Elizabeths Leben verändert, wenn sie auf Personen trifft, die es gut oder eben nicht gut mit ihr meinen.

Weiterlesen

Das strömende Grab

Das Hörbuchcover von "Das strömende Grab" Band 7 der Cormoran-Strike-Reihe.
Bild von RandomHouse Audio

Der Inhalt

Bei diesem Hörbuch handelt es sich um den siebten Band einer Reihe. Ich werde inhaltlich nicht spoilern, setze aber das Wissen aus den vorherigen Bänden für meine Rezension voraus.

Strike und Robin haben es bei ihrem aktuellen Fall wieder mit einem schwierigen Thema zu tun. Sie wurden von einem wohlhabenden Herrn gebeten, dass die Detektei seinen Sohn Will aus der Universal Humanitarian Church (UHC), einer Sekte, befreien soll. Er befindet sich auf einer Farm und hat keinen Kontakt zu seiner Familie. Der Detektei bleibt nichts anderes übrig als Robin als verdeckte Ermittlerin auf die Farm zu schicken, mit dem Ziel dort Informationen zu sammeln und Vertrauen zu Will zu gewinnen.

Weiterlesen

Ausgefressen

Das Hörbuchcover von "Ausgefressen" von Moritz Matthies. Drücke die Eingabe- oder die Leertaste um zur Rezension zu gelangen.
Bild von Argon Verlag

Zum Inhalt

Dieses Hörbuch hat mich absolut positiv überrascht. Damit hätte ich wirklich nicht gerechnet. Von den Abenteuern der Erdmännchen Brüder Ray und Rufus habe ich schon viel gehört. Hinter den Hörbüchern sollten sich lustige Krimis verstecken. Lange befürchtete ich, dass mir der Humor nicht gefallen würde. Deswegen lag die Hörbuchausgabe von Ausgefressen sehr lange auf meinem Stapel ungehörter Hörbücher.

Im ersten Band der Reihe lernen wir die Brüder Ray und Rufus kennen, die Schüsse in ihrer Heimat dem Zoo hören. Kurz darauf steht Phil vor ihrem Käfig. Das Ungewöhnliche: Er kann sie verstehen. Ray ist Feuer und Flamme bei den Ermittlungen zu helfen. Ob das gut geht?

Weiterlesen

Wer die Nachtigall stört

Das Hörbuchcover von "Wer die Nachtigall stört"
Bild von Argon Verlag

Der Inhalt

Triggerwarnung: Das zentrale Thema des romans ist Rassismus. Das zeigt sich nicht nur durch die Verwendung des N-Wortes, sondern auch durch abfällige Äußerungen bestimmter Figuren gegenüber People of Colour.

Wer die Nachtigall stört erzählt die Geschichte der Geschwister Scout und Jem, die in den 1930er Jahren in den USA aufwachsen. Ihr Vater ist alleinerziehend. Er arbeitet als Rechtsanwalt. Daher ist es ihm ein großes Anliegen, seinen Kindern beizubringen, dass Situationen immer aus mehreren Perspektiven betrachtet werden können. Sie sollen nicht einfach so ein Urteil über Situationen oder Personen fällen, sondern sich erst mit deren Motiven beschäftigen, bevor sie eine Entscheidung darüber fällen können, was richtig und was falsch ist.

Als ihr Vater eines Tages Tom vor Gericht vertreten soll, ändert sich das Leben der Familie. Tom ist schwarz. Ihm wird vorgeworfen eine weiße Frau vergewaltigt zu haben.

Weiterlesen

Hard Land

Hörbuchcover von "Hard Land"
Bild von Diogenes Verlag

Der Inhalt

Der Inhalt von Hard Land wird leise erzählt. An sich ist es ein typisches Jugendbuch: Wir lernen Sam kennen, der eher für sich ist. Bis er einen Ferienjob antritt, um nicht zu seinen Cousins zu müssen. Der Job öffnet ihm neue Türen: Er findet Freunde und die Sache mit der großen Liebe ist auch nicht weit.

Die Beschreibung klingt nach einer lauten Geschichte. Da die Handlung aber aus Sams Perspektive erzählt wird und Sam eher ein nachdenklicher Typ ist, schwingt für mich von der Stimmung her auch etwas Schwermut mit, die aber immer wieder durch lebendige, lockere Szenen abgelöst wird, sodass sie uns nie zu überschwemmen droht.

Weiterlesen

Der Trick

Das Hörbuchcover von "Der Trick"
Bild von Diogenes Verlag

Der Inhalt

Der Roman spielt auf zwei Zeitebenen, die nach und nach zusammenkommen. Wir lernen Mosche Goldenhirsch kennen, der als Sohn eines Rabbiners kurz nach dem ersten Weltkrieg in Prag geboren wird. Als er einen Zirkus besucht, entdeckt er nicht nur seine Liebe zur Zauberei.

Der zehnjährige Max Cohn muss mit der Scheidung seiner Eltern klarkommen. Als er in der Garage in den Sachen seines Vaters eine Schalplatte des großen Zabbattinis entdeckt, schöpft er neue Hoffnung: Der große Zabbattini kennt nämlich den Zauber der ewigen Liebe. Max hat aber ein Problem. Die Schallplatte bleibt hängen und er erfährt nicht, was es für den Zauber braucht. Kurzerhand macht er sich auf die Suche nach dem großen Zabbattini.

Weiterlesen

Das tiefschwarze Herz

Das Hörbuchcover von "Das tiefschwarze Herz" Band 6 der Cormoran-Strike Reihe.
Bild von RandomHouse Audio

Der Inhalt

Hierbei handelt es sich um den sechsten Band einer Reihe. Inhaltlich werde ich nicht spoilern. Für meine Rezension setze ich das Wissen aus den vorherigen Bänden aber voraus.

Eines Tages bekommt Robin in der Detektei Besuch von der Drehbuchautorin Edie Ladwell. Sie hat gemeinsam mit ihrem Freund die Serie Das tiefschwarze Herz entwickelt. Die Serie wurde zum Erfolg und hat eine große Fangemeinde. Doch nicht alle mögen das, was Edie und Josh aus der Serie machen. Edie wird online von einer Person terrorisiert, die sich Anomie nennt. Edie bittet Robin um Hilfe, Anomies Identität aufzudecken. Obwohl die Detektei über beide Ohren in Arbeit versinkt, weckt der Fall Robin und Strikes Interesse.

Weiterlesen

Reality Show

Das Hörbuchcover von "Reality Show"
Bild von DAV

Der Inhalt

Schon allein der Klappentext von Reality Show verspricht einen spannenden Inhalt. Meine Neugier war sofort geweckt und ich freute mich auf ein interessantes Abenteuer. Was mir schnell auffiel war, dass der Fokus der Handlung diesmal nicht auf den Figuren, sondern vor allem auf der Handlung liegt. Wir lernen zwar jede Menge Figuren kennen. Einige haben einen einmaligen Auftritt, andere hingegen begegnen wir mehrmals. Aber ihre Hintergründe, Gedanken, Hoffnungen und Wünsche scheinen nicht wirklich relevant. Es geht mehr um das große Ganze.

Mit dem Setting von Reality Show, einer Geiselnahme, die im Fernsehen übertragen wird, spricht Anne Freytag ein kritisches Thema an. Was mir besonders gut gefallen hat, war, dass sie die Motive der Reality Show aus verschiedenen Perspektiven beleuchtet hat: Wir schauen in die Wohnzimmer der zuschauenden Personen, lernen Familien kennen, die fleißig abstimmen, wenn es darum geht, eine Strafe für die teilnehmenden Personen der Reality Show zu bestimmen, erfahren, dass sich zuschauende Personen fragen, ob das alles wirklich richtig ist.

Obwohl die Handlung nicht ernster sein könnte, gibt es immer wieder auch kleine, lustige Momente, die mich zum schmunzeln gebracht haben.

Weiterlesen

ÖDLAND – Der Keller

Das Hörbuchcover von "ÖDLAND - Erstes Buch der Keller" Band 1 der ÖDLAND-Reihe.
Bild von Lucid Dreams

Der Inhalt

Eigentlich wollte ich mir vornehmen, in nächster Zeit keine Dystopien zu hören. Schließlich sind die Nachrichten schon gruselig genug. Dann bekam ich aber eine Mail von Christoph Zachariae, der mir von ÖDLAND, seinem dystopischen Thriller, erzählte. Christoph Zachariae ist Selfpublisher. Da es für Selfpublisher ziemlich schwer ist, das eigene Buch als Hörbuch zu produzieren wollte ich ihn unbedingt unterstützen und bin von der Handlung positiv überrascht worden.

Was mir am Inhalt richtig gut gefällt ist, dass es keine typische Dystopie ist. Es gibt kein System, das von einer Gruppe rebellierender Personen gestürzt werden will. Die Zivilisation in ÖDLAND wurde zerstört. Vereinzelt haben sich Gruppen zusammengeschlossen, die versuchen zu überleben, oder sich mühsam einen neuen Alltag erarbeitet haben. Schon allein das ist ein ziemlich spannendes Setting.

Weiterlesen

Eine ganz dumme Idee

Das Hörbuchcover von "Eine ganz dumme Idee"
Bild von der Hörverlag

Der Inhalt

Mir ist bewusst, dass im Titel ableistische Sprache verwendet wird. Darauf werde ich auch in der unten stehenden Rezension eingehen. Dennoch bin ich ein großer Fan von Fredrik Backmans Romanen und der felsenfesten Überzeugung, dass weder er noch die Verlage ein Interesse daran haben, Menschen auszugrenzen, oder zu beleidigen.

Als ich im Verlagsprogramm des Hörverlags den neuen Titel von Fredrik Backman entdeckte, war meine Freude groß. Erstmals konnte ich einen Roman des Autors ungekürzt hören. Warum ich dennoch etwas hin und her gerissen war, was den Inhalt und die Sprache betrifft, verrate ich euch jetzt.

Weiterlesen