Das Mädchen, das ein Stück Welt rettete

Das Hörbuchcover von "Das Mädchen, das ein Stück Welt rettete"
Bild von der Hörverlag

Der Inhalt

Stefania, von allen nur Fusia genannt, kommt aus einer ländlichen Region in Polen in die nächstgrößere Stadt um dem tristen Leben auf dem Land zu entkommen. Sie findet Arbeit in dem Laden des jüdischen Ehepaars Diamant. Schnell freundet sie sich mit dem Ehepaar und deren drei Söhnen an. Es sind die 1930er Jahre und Fusia begreift, dass ihre Freundschaft zur Familie Diamant nicht nur deren Überleben sichert, sondern sie alle auch in große Gefahr bringt.

Der Inhalt von Das Mädchen das ein Stück Welt rettete war für mich sehr herausfordernd. Der Roman ist nach einer wahren Begebenheit erzählt. Fusia und Familie Diamant sind reale Personen. Sharon Cameron beschloss einen Roman über diese Geschichte schreiben zu wollen, als sie eine Dokumentation über Fusia sah. Was mich sehr bedrückt hat waren vor allem zwei Dinge:

Weiterlesen

Eine Frage der Chemie

Das Hörbuchcover von "Eine Frage der Chemie" von Bonnie Garmus. Drücke die Eingabe- oder die Leertaste um direkt zur Rezension zu gelangen.
Bild von HörbuchHamburg.

Der Inhalt

Elizabeth Zott hat einen Traum: Sie möchte Wissenschaftlerin werden. Allerdings hat sie zwei Probleme: Erstens: Sie lebt in einer Zeit, in der es gesellschaftlich gern gesehen war, wenn sich Frauen um die Familie und den Haushalt kümmern. Zweitens: Sie ist alleinerziehend und unverheiratet.

Es ist selten, dass der Titel eines Hörbuches so gut zur Handlung gepasst hat, wie es hier der Fall war. Bonnie Garmus beleuchtet das Thema “Chemie” aus zwei Perspektiven:

Zum einen geht es natürlich ganz trocken um die Naturwissenschaften und die Faszination der Chemie. Zum anderen geht es aber auch um die Beziehung der Figuren zueinander. Ihr kennt den Spruch Die Chemie stimmt sicher, oder? Gerade die Frage nach der Beziehung der Figuren zueinander fand ich besonders spannend. Wir merken nämlich, wie sich Elizabeths Leben verändert, wenn sie auf Personen trifft, die es gut oder eben nicht gut mit ihr meinen.

Weiterlesen

Neues aus der Hörbuchwelt: Januar bis März 2024

Ein Kopfhörer zwischen dem Hörbücher klemmen. Davor ist ein Schild auf dem "Neues aus der Hörbuchwelt" steht.
Bild von: Emma Zecka

Hallo Hörbuchfans, oder solche, die es werden wollen,

heute werfen wir gemeinsam einen Blick in die Hörbuch Neuerscheinungen aus dem ersten Quartal. Ich habe uns eine bunte Auswahl aus den Verlagsprogrammen der Hörbuchverlage zusammengestellt und hoffe, dass für euch ein oder vielleicht mehrere spannende Titel dabei sind.

Sortiert habe ich den Artikel nach den Erscheinungsterminen der Hörbücher. Ob oder welche der vorgestellten Titel ich hören werde, finden wir gemeinsam heraus.

Jetzt wünsche ich euch aber erst einmal viel Spaß beim Stöbern.

Weiterlesen

Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter

Das Cover der Eragon Fanbox mit allen vier Bänden als Hörbuch.
Bild von cbj audio

Der Inhalt

Eragon wächst bei seinem Onkel und dessen Sohn auf. Erinnerungen an seine Eltern hat er nicht. Als der Junge eines Tages einen merkwürdigen Gegenstand findet, den ihm niemand abkaufen will, behält er ihn notgedrungen. Aus dem Gegenstand schlüpft schließlich ein Drache. Was soll Eragon mit diesem wesen anfangen? Sich jemanden anvertrauen? Oder das Tier alleine großziehen? Wird das gutgehen?

Christopher Paolini erzählt hier die klassische Heldenreise eines Jungen, der bisher ein ruhiges und zurückgezogenes Leben führte und nun unfreiwillig in eine Geschichte hineingezogen wird, mit der er eigentlich gar nichts zu tun haben wollte.

Weiterlesen

Das strömende Grab

Das Hörbuchcover von "Das strömende Grab" Band 7 der Cormoran-Strike-Reihe.
Bild von RandomHouse Audio

Der Inhalt

Bei diesem Hörbuch handelt es sich um den siebten Band einer Reihe. Ich werde inhaltlich nicht spoilern, setze aber das Wissen aus den vorherigen Bänden für meine Rezension voraus.

Strike und Robin haben es bei ihrem aktuellen Fall wieder mit einem schwierigen Thema zu tun. Sie wurden von einem wohlhabenden Herrn gebeten, dass die Detektei seinen Sohn Will aus der Universal Humanitarian Church (UHC), einer Sekte, befreien soll. Er befindet sich auf einer Farm und hat keinen Kontakt zu seiner Familie. Der Detektei bleibt nichts anderes übrig als Robin als verdeckte Ermittlerin auf die Farm zu schicken, mit dem Ziel dort Informationen zu sammeln und Vertrauen zu Will zu gewinnen.

Weiterlesen

Zurückge(h)blickt auf den Januar 2024

Blick von oben auf Füße, die vor einer Schwelle stehen. Hinter der Schwelle steht auf dem Boden: "Happy New Year" geschrieben, umrahmt von Konfetti.
Bild von: Emma Zecka

Hallo Hörbuchfans, oder solche, die es werden wollen,

der erste Monat im neuen Jahr ist vorbei. Ich finde es immer eine spannende Sache welches die ersten Hörbücher oder Bücher sind, mit denen ich in ein neues Jahr starte. Im Januar waren ungewöhnlich viele Kinderhörbücher dabei, die nicht unterschiedlicher hätten sein können. Aber dazu weiter unten mehr.

Im ersten Abschnitt kommen die Statistik-Fans unter euch wieder auf ihre Kosten. Diesmal sind sogar wieder ein paar gelesene Seiten dabei.

Im zweiten Abschnitt geht es dann um die beendeten Titel. Während ich Mitte Januar wieder einmal die Sorge hatte, euch kein beendetes Hörbuch vorstellen zu können, zeigt der Abschnitt mal wieder, dass meine Sorge unbegründet war.

Weiterlesen

Trust and fly

Das Cover von "Trust and fly"
Bild von Forever

Der Inhalt

Arvid wünscht sich nichts sehnlicher als mit seiner Musik endlich durchzustarten. Maya hat eigentlich alles, was sie braucht: Ihr eigenes Café läuft gut und sie ist mit ihrer großen Liebe verheiratet. Doch von heute auf morgen wird ihr Leben über den Haufen geworfen.

Arvid kommt seinem Traum immer näher, während sich Maya fragen muss, was sie sich im Leben wirklich wünscht. Wie gehen die beiden mit den Herausforderungen um?

In Trust and fly werden viele Themen angesprochen. Wir befinden uns hier in einem klassischen Liebesroman Setting. Uns erwartet eine schöne Landschaft, spannende Figuren und jede Menge Konflikte.

Weiterlesen

Vergissmeinnicht – Was bisher verloren war

Das Hörbuchcover von "Vergissmeinnicht 2"
Bild von Argon Verlag

Der Inhalt

Hinweis: Hierbei handelt es sich um den zweiten Band einer Reihe. Ich werde nicht inhaltlich spoilern, setze das Wissen aus dem ersten Band für meine Rezension aber voraus.

Den Inhalt von diesem Hörbuch zusammenzufassen, ist gar nicht mal so leicht, weil wir uns schnell in einem Strudel von Ereignissen wiederfinden, die aufeinander aufbauen. Quinn und Matilda haben im ersten Band die Welt des Saums entdeckt. Quinn konnte die magische Welt selbst besuchen. Matilda hingegen muss sich mit Quinns Berichten zufrieden geben und kann ihn nur dabei unterstützen, die Rätsel der magischen Welt zu entschlüsseln. Wird ihr das auf Dauer reichen? Schließlich möchte sie auch gern einen Zeppelinwal besteigen oder Emotionen bei einer Emotionenpfandleihe eintauschen.

Weiterlesen

Diese Titel lesen wir im Buchclub im ersten Quartal

Eine Frau, die uns über ein Buch hinweg anschaut. Um sie herum ein Kreis in dem Buchclub steht.
Bild von: Emma Zecka

Hallo zusammen,

das neue Quartal beginnt bei uns im Buchclub immer mit der Abstimmung über die Bücher, die wir als Nächstes gemeinsam lesen oder hören wollen. Das neue Jahr starteten wir mit dem Thema Deutschsprachige Autorinnen.

Immer wieder höre ich, dass es Frauen in der Kulturszene etwas schwer haben, weil männliche Kollegen in der Musik- oder der Literaturbranche mehr Sichtbarkeit bekommen. Deswegen haben wir uns dazu entschieden, die erste Leserunde im neuen Quartal unter dem Thema Deutschsprachige Autorinnen zu starten. Wir wollten uns bewusst nicht nur auf Autorinnen aus Deutschland festlegen, sondern auch Buchvorschläge von Autorinnen mit aufnehmen, die aus Österreich oder der Schweiz stammen.

Was soll ich sagen. Diesmal wurde es in der Umfrage in unserer Facebook Gruppe richtig spannend. So eine Entscheidung gab es noch nie.

Unsere nächsten Buchclub-Bücher sind:

Das gab es im Buchclub bisher noch nie. Wir hatten bei den vier Titeln, die ich euch jetzt vorstellen werde, Gleichstand. Normalerweise lesen oder hören wir maximal drei Titel. Diesmal wagen wir aber einen Versuch. Dazu gibt es weiter unten mehr Infos. Beginnen wir jetzt erstmal mit den Büchern bzw. Hörbüchern:

Goldkehlchen von Adriana Popescu

Das Cover von "Goldkehlchen"
Bild von Piper Verlag

#TeamGoldkehlchen

Die Chorleiterin Toni soll den Seniorenchor eines Stuttgarter Pflegeheimes dabei begleiten, den alljährlichen Gesangswettbewerb zu gewinnen. Doch das ist leichter gesagt als getan. Immer wieder werden Texte vergessen oder verwechselt und auch an den gesungenen Tönen muss noch viel gefeilt werden. Toni fragt sich, ob sie ihr Ziel wirklich erreichen kann und erkennt, dass es um mehr geht, als nur an einem Gesangswettbewerb teilzunehmen.

In diesem Roman spielt Musik eine große Rolle. Normalerweise wäre die Handlung das perfekte Setting für einen Film. Ich bin sehr gespannt, wie Adriana Popescu das Thema Musik in der Handlung umsetzt und vor allem welche Lieder uns in diesem Roman erwarten werden.

 

Reality Show von Anne Freytag

Das Hörbuchcover von "Reality Show"
Bild von DAV

#TeamRealityShow 

Es ist Weihnachten. Eine Gruppe maskierter, bewaffneter, Menschen stürmt die Häuser der einflussreichsten Menschen in Deutschland und nimmt sie als Geiseln. Sie sind Teilnehmende der so genannten Reality Show, die spontan an Weihnachten ausgestrahlt wird. Die Geiseln sollen für ihre Vergehen von den Zuschauenden bestraft werden. Gibt es für sie ein Entkommen?

Diejenigen unter euch, die hier schon länger mitlesen, wissen, dass ich Reality Show bereits gehört und geliebt habe. Dieser Titel bietet sehr viel Diskussionsstoff und ich freue mich sehr, dass wir uns im Buchclub über Reality Show austauschen werden.

Sobald unsere Diskussion in der Facebook Gruppe beginnt, werde ich die Diskussionsfragen am Ende meiner Rezension ergänzen, damit ihr euch ebenfalls austauschen könnt.

Unterleuten von Juli Zeh

Das Hörbuchcover von "Unterleuten"
Bild von der Hörverlag

#TeamUnterleuten

Das fiktive Dorf Unterleuten liegt irgendwo in Brandenburg. Oberflächlich gesehen wirkt es wie eine Idylle, in der sich Berliner gern niederlassen, um vor den Großstadtalltag zu fliehen. Doch wer genauer hinschaut ahnt, dass es einige Konflikte gibt, die unter der Oberfläche brodeln.

Als eines Tages eine Investmentfirma beschließt einen Windpark in der Nähe des Dorfes zu bauen, dauert es nicht lange bis sich im Dorf zwei Gruppen bilden. Diejenigen, die etwas für die Umwelt tun wollen und diejenigen, die ihr Dorf so behalten wollen, wie es ist. Als wäre das nicht genug nimmt auch eine alte Feindschaft wieder an Fahrt auf. Eine Feindschaft, die etwas mit der Wende zu tun hat.

Werden die Dorfbewohnenden die Konflikte überstehen? Oder werden sie daran zerbrechen?

Auch Unterleuten habe ich vor ein paar Jahren bereits gehört und geliebt. Hier erwarten uns ebenfalls jede Menge spannende Konflikte, die nicht an Aktualität verloren haben. Ich freue mich auf intensive Diskussionen und werde bei meiner Rezension die Fragen aus der Diskussion ergänzen.

Mittagsstunde von Dörte Hansen

Das Hörbuchcover von "Mittagsstunde"
Bild von RandomHouse Audio

#TeamMittagsstunde

Der 49-jährige Ingwer Feddersen muss in die alte Heimat zurückkehren, um sich um seine Großeltern zu kümmern. Er erkennt, dass sich seine Heimat sehr verändert hat. Die Natur ist gewichen, kleine Höfe wurden durch große Höfe ersetzt. Es klingt im Klappentext ganz so, als wäre Ingwer herausgefordert, sich mit seiner Heimat und auch seinen Wurzeln auseinanderzusetzen.

Von Dörte Hansens Mittagsstunde habe ich schon viel gehört. Ich bin gespannt, wie es Ingwer in der alten Heimat ergeht und ob er es schafft, dass das Leben ins Dorf zurückkehrt.

 

Der Ablauf

Diesmal werden wir alle Titel erst im März besprechen und die Bücher nicht, wie in den letzten Leserunden, auf das Quartal verteilen. Die Diskussionen werden hauptsächlich in unserer Facebook Gruppe stattfinden. Wie auch bei den vorherigen Leserunden werde ich die Rezensionen der Titel, die ich mitlesen bzw. mithören werde, zeitnah zu den Diskussionen in der Facebook Gruppe rezensieren. So könnt ihr euch hier auf dem Blog austauschen, wenn ihr kein Facebook habt aber trotzdem mitmischen wollt.

Ich selbst werde Goldkehlchen und Mittagsstunde mitlesen bzw. mithören.

Wir besprechen:

  • Am Freitag den 01. März Reality Show von Anne Freytag und Mittagsstunde von Dörte Hansen.
  • Am Freitag 29. März Unterleuten von Juli Zeh und Goldkehlchen von Adriana Popescu.

In der Facebook Gruppe werden am 29. März dann vor- und nachmittags jeweils ein Post online gehen.

Auch während der Leserunde haben wir einige Austauschmöglichkeiten zu unserem Leserunden Thema für euch vorbereitet. Das heißt ein Blick in die Facebook Gruppe lohnt sich.

Und Du?

In welchem Team wirst Du mitmischen?

Kennst Du eines der Bücher bzw. Hörbücher?

 

Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär

Das Hörbuchcover von "Die 13 1/2 Leben des Käpt'n Blaubär" von Walter Moers. Drücke die Eingabe- oder die Leertaste um zur Rezension zu gelangen.
Bild von der Hörverlag

Der Inhalt

Der Titel des Hörbuches bringt es im Grunde auf den Punkt: Der Blaubär nimmt uns mit in seine ersten 13 1/2 Leben. Ein Blaubär kann nämlich bis zu 27 Leben haben, aber nicht alles muss mit uns geteilt werden.

Das Thema des Hörbuches ist im Grunde auch das Leben mit den verschiedenen Stationen. Angefangen bei der Geburt, den ersten Lebensjahren, über den Wunsch in die Welt hinaus zu kommen und der Hoffnung, irgendwo einen Hafen zu finden, an den man immer wieder gern zurückkehren kann. Die Lebensphasen versteckt Walter Moers in einer fantastischen Handlung. Fantastisch meine ich hier nämlich wörtlich. Wenn ihr euch fragt, wie guter Weltenbau gelingen kann, dann empfehle ich euch dieses Hörbuch. Moers erzählt hier nicht nur einen spannenden inhalt, sondern nimmt uns auch mit in ein durch und durch magisches Universum. Die 13 1/2 Leben des Käpt’n Blaubär ist nämlich erst der Anfang der Romane, die in Zamonien spielen.

Weiterlesen