Bella Germania

Das Hörbuchcover von "Bella Germania"
Bild von JUMBO Verlag

Der Inhalt

Als Julia bei einer Modenschau in Italien auf einen älteren Herrn trifft, ahnt sie nicht, dass diese Begegnung ihr Leben auf den Kopf stellen wird. Vincent stellt sich nämlich als ihr Großvater vor. Als wäre das nicht genug, bittet er sie um einen großen Gefallen: Sie soll sich auf die Suche nach ihrem Vater machen, an den sie sich nicht erinnern kann. Vincent möchte ihm nämlich noch etwas Wichtiges sagen.

Bei diesem Roman handelt es sich um Daniel Specks Debüt. Da ich bereits zwei Hörbücher von ihm gehört habe, war ich gespannt, wie sich diese Titel von seinem Debüt unterscheiden, bzw. ob es überhaupt einen Unterschied gibt.

Weiterlesen

Als das Leben unsere Träume fand

Das Hörbuchcover von "Als das Leben unsere Träume fand"
.Bild von Bastei Lübbe Audio

Der Inhalt

Drei junge Menschen verschlägt es aus unterschiedlichen Gründen nach Buenos Aires. Die 13-jährige Rachel ist auf einen Betrüger hereingefallen und hofft, bei nächster Gelegenheit fliehen zu können. Der Sizilianer Rocco hofft in Buenos Aires endlich seinen Traum zu verwirklichen: Er möchte Mechaniker werden.

Rosetta wollte in Buenos Aires ein neues Leben beginnen. Stattdessen befindet sie sich auf der Flucht.

Der Inhalt von Als das Leben unsere Träume fand war für mich wirklich herausfordernd. Wir lernen starke Hauptfiguren kennen, die überdurchschnittlich viel Leid erfahren müssen. Vielleicht kam es mir auch nur aufgrund der gekürzten Hörbuchausgabe so geballt vor. Ich war jedenfalls kurz davor das Hörbuch abzubrechen, weil ich mich gefragt habe, welchen Sinn es hat, den Figuren beim Leiden zuzuschauen. Hier stand für mich vor allem die Wiederholung im Vordergrund: Die drei Figuren, die auf ihren Standpunkt beharren und die Steine, die sie aus dem Weg räumen müssen, um ihre Träume leben zu können.

Weiterlesen

Zurückge(h)blickt auf den März 2024

Im Vordergrund Krähen auf einem Feld. Im Hintergrund das erste Grün des Jahres.
Bild von: Emma Zecka

Hallo zusammen,

der letzte Monat ist gefühlt wie im Flug vergangen. Obwohl ich im März viel Zeit mit dem Lesen und Hören von Büchern verbracht habe, habe ich trotzdem das Gefühl, dass sich einige der beendeten Bücher sehr in die Länge gezogen haben. Vielleicht lag es auch einfach daran, dass mir eines der Hörbücher etwas Mühe bereitete. Aber dazu weiter unten mehr.

Es wird nun Zeit auf den März zurückzublicken. Ich verrate euch wie gewohnt, welche Hörbücher ich beendet habe. Zu meiner Freude kann ich euch auch von einem beendeten Printbuch berichten.

Außerdem gibt es einen Hinweis auf einen wichtigen Newsletter, den ihr nicht verpassen solltet und eine Last Minute Erinnerung zu #FragtAdrianaPopescu heute Abend von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr im Buchclub.

Neugierig? Dann lest jetzt unbedingt weiter.

Weiterlesen

Was Politiker nicht sagen

Das Hörbuchcover von "Was Politiker nicht sagen" von Gregor Gysi. Drücke die Eingabe- oder die Leertaste um zur Rezension zu gelangen.
Bild von HörbuchHamburg.

Der Inhalt

Wie der Titel schon verrät, nimmt uns Gregor Gysi in diesem Hörbuch mit in die Welt der Politik. Ihr solltet also ein Grundinteresse an Politik mitbringen wenn ihr zu dem Hörbuch greift.

Gregor Gysi erzählt uns von dem Arbeitsalltag in der Politik. Wie muss man sich vorbereiten? Wen gilt es zu überzeugen? Und wie läuft die Kommunikation sowohl zwischen den Parteien als auch nach außen also gegenüber der Bevölkerung? Er bezieht Stellung zu bestimmten Abläufen und politischen Themen.

Natürlich darf auch ein Abschnitt zum Thema Rhetorik nicht fehlen. Schließlich ist Rhetorik eine wichtige Grundlage um Reden halten und mit viel Glück auch Leute von sich überzeugen zu können.

Weiterlesen