Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter

Das Cover der Eragon Fanbox mit allen vier Bänden als Hörbuch.
Bild von cbj audio

Der Inhalt

Eragon wächst bei seinem Onkel und dessen Sohn auf. Erinnerungen an seine Eltern hat er nicht. Als der Junge eines Tages einen merkwürdigen Gegenstand findet, den ihm niemand abkaufen will, behält er ihn notgedrungen. Aus dem Gegenstand schlüpft schließlich ein Drache. Was soll Eragon mit diesem wesen anfangen? Sich jemanden anvertrauen? Oder das Tier alleine großziehen? Wird das gutgehen?

Christopher Paolini erzählt hier die klassische Heldenreise eines Jungen, der bisher ein ruhiges und zurückgezogenes Leben führte und nun unfreiwillig in eine Geschichte hineingezogen wird, mit der er eigentlich gar nichts zu tun haben wollte.

Weiterlesen

Das strömende Grab

Das Hörbuchcover von "Das strömende Grab" Band 7 der Cormoran-Strike-Reihe.
Bild von RandomHouse Audio

Der Inhalt

Bei diesem Hörbuch handelt es sich um den siebten Band einer Reihe. Ich werde inhaltlich nicht spoilern, setze aber das Wissen aus den vorherigen Bänden für meine Rezension voraus.

Strike und Robin haben es bei ihrem aktuellen Fall wieder mit einem schwierigen Thema zu tun. Sie wurden von einem wohlhabenden Herrn gebeten, dass die Detektei seinen Sohn Will aus der Universal Humanitarian Church (UHC), einer Sekte, befreien soll. Er befindet sich auf einer Farm und hat keinen Kontakt zu seiner Familie. Der Detektei bleibt nichts anderes übrig als Robin als verdeckte Ermittlerin auf die Farm zu schicken, mit dem Ziel dort Informationen zu sammeln und Vertrauen zu Will zu gewinnen.

Weiterlesen

Vergissmeinnicht – Was bisher verloren war

Das Hörbuchcover von "Vergissmeinnicht 2"
Bild von Argon Verlag

Der Inhalt

Hinweis: Hierbei handelt es sich um den zweiten Band einer Reihe. Ich werde nicht inhaltlich spoilern, setze das Wissen aus dem ersten Band für meine Rezension aber voraus.

Den Inhalt von diesem Hörbuch zusammenzufassen, ist gar nicht mal so leicht, weil wir uns schnell in einem Strudel von Ereignissen wiederfinden, die aufeinander aufbauen. Quinn und Matilda haben im ersten Band die Welt des Saums entdeckt. Quinn konnte die magische Welt selbst besuchen. Matilda hingegen muss sich mit Quinns Berichten zufrieden geben und kann ihn nur dabei unterstützen, die Rätsel der magischen Welt zu entschlüsseln. Wird ihr das auf Dauer reichen? Schließlich möchte sie auch gern einen Zeppelinwal besteigen oder Emotionen bei einer Emotionenpfandleihe eintauschen.

Weiterlesen

Misfits Academy – Als wir Helden wurden

Das Hörbuchcover von "Misfits Academy - Als wir Helden wurden"
Bild von audible

Der Inhalt

Taylor, June, Eric, Dylan und Fionn sind fünf Jugendliche, die mit dem so genannten Skill-Gen geboren wurden. Sie haben mentale Fähigkeiten, die ihnen nicht immer Vorteile verschaffen. Weil sie ihre Skills verbotenerweise eingesetzt haben, müssen sie die Misfits Academy besuchen, um dort zu lernen, wie sie ihre Skills kontrollieren können.

Doch wer jetzt glaubt, wir machen einen netten Ausflug in ein cooles Internat, der hat sich gewaltig getäuscht. Okay, gut, die Schule ist natürlich schon ziemlich cool, aber es stehen vor allem andere Themen im Vordergrund.

Weiterlesen

Die Chroniken von Narnia

In diesem Beitrag stelle ich alle Bände der Narnia-Reihe vor. Zuerst verrate ich euch etwas über die einzelnen Bände und wie sie mir gefallen haben. Danach gibt es ein Fazit zur Hörbuchgestaltung und zur gesamten Reihe.

Der Inhalt

Das Wunder von Narnia (Band 1)

 

Das Hörbuchcover von "Das Wunder von Narnia" Band 1 der Chroniken von Narnia.
Bild von Brendow Verlag

Der Inhalt des Reihenauftaktes ist solide. Wir lernen die Hauptfiguren Polly und Digory kennen, zwei Kinder, die gemeinsam eine Aufgabe lösen müssen.
Mir war klar, dass es im ersten Band der siebenteiligen Reihe vor allem um den Weltenbau von Narnia geht. Deswegen war ich am Anfang etwas verwirrt, als die beiden Kinder im Vordergrund standen und inhaltlich viel erzählt wurde. Doch als wir dann nach Narnia kommen, wurde mir schnell klar, was mit dem Weltenbau gemeint war.

Wir fanden uns in einem unbebauten Land wieder, das ein bisschen an ein Paradies erinnerte. Dieser Eindruck wurde verstärkt, als wir den Löwen Aslan kennenlernten, der mithilfe der Tiere eine Welt erschafft. Aslans Charakterzüge erinnerten mich ein bisschen an etwas Göttliches, was ich zu Beginn etwas befremdlich fand. Es liegt nicht daran, dass ich etwas gegen Religion habe. Mich störte eher, dass Aslan etwas belehrendes an sich hatte.

Da C. S. Lewis sehr gläubig war, war ich gespannt, wie Lewis mit dem Thema Religion bzw. mit der Figur Aslan in der Reihe umgeht.

Weiterlesen

Das Fundament der Ewigkeit

Bei diesem Hörbuch handelt es sich um den letzten Band der Kingsbridge-Reihe. Der Titel kann aber auch unabhängig von den vorherigen Bänden gehört werden. Ich werde inhaltlich nicht zu den vorherigen Bänden spoilern.

Das Hörbuchcover von "Das Fundament der Ewigkeit" Band 3 der Kingsbridge-Reihe.
Bild von Bastei Lübbe Audio

Der Inhalt

Dieser Reihenabschluss hat mich wirklich sehr enttäuscht. Wenn ihr einen klassischen historischen Roman für zwischendurch sucht, seid beruhigt: Dann wird euch der Titel wahrscheinlich gefallen. Wenn ihr mehr erwartet, befürchte ich, dass es euch ähnlich geht, wie mir.

Der Inhalt war zu groß und zu wenig konsequent gedacht. Das beginnt schon damit, dass Ken Follett gleich zu Beginn einen wichtigen Handlungsstrang einläutet, der das Kloster in Kingsbridge betrifft. Die Veränderung hat Auswirkungen auf das Leben von zwei Figuren. Allerdings spielt das Kloster im gesamten Roman überhaupt keine Rolle mehr, sondern wird nur noch in Nebensätzen erwähnt. Dadurch, dass es in den vorherigen Bänden ein zentraler Handlungsort war, fand ich es etwas schwach, das Kloster einfach so aus der Handlung auszuklammern. Dennoch konnte ich nachvollziehen, warum Follett das tut.

Weiterlesen

Ausgefressen

Das Hörbuchcover von "Ausgefressen" von Moritz Matthies. Drücke die Eingabe- oder die Leertaste um zur Rezension zu gelangen.
Bild von Argon Verlag

Zum Inhalt

Dieses Hörbuch hat mich absolut positiv überrascht. Damit hätte ich wirklich nicht gerechnet. Von den Abenteuern der Erdmännchen Brüder Ray und Rufus habe ich schon viel gehört. Hinter den Hörbüchern sollten sich lustige Krimis verstecken. Lange befürchtete ich, dass mir der Humor nicht gefallen würde. Deswegen lag die Hörbuchausgabe von Ausgefressen sehr lange auf meinem Stapel ungehörter Hörbücher.

Im ersten Band der Reihe lernen wir die Brüder Ray und Rufus kennen, die Schüsse in ihrer Heimat dem Zoo hören. Kurz darauf steht Phil vor ihrem Käfig. Das Ungewöhnliche: Er kann sie verstehen. Ray ist Feuer und Flamme bei den Ermittlungen zu helfen. Ob das gut geht?

Weiterlesen

Stille blutet

Das Hörbuchcover von "Stille blutet" Band 1 der Mordgruppe 2 Reihe.
Bild von Argon Verlag

Der Inhalt

Fina fängt neu bei der Mordgruppe 2 der Wiener Polizei an, Ihr Kollege Oliver, mit dem sie die meiste Zeit zusammenarbeiten soll, gibt ihr immer wieder mit abfälligen Kommentaren zu verstehen, dass sie nicht zum Team gehört und sie keine ernstzunehmende Partnerin ist. Sie ist also ständig auf der Hut vor neuen Angriffen. Als wäre das nicht genug, muss Fina in ihrem ersten Fall gleich eine ganze Mordserie aufdecken. Das Ungewöhnliche: Die Ermordeten kündigen ihren Tod vorher an. Es begann mit Nadine Just, einer beliebten Fernsehmoderatorin, die in den Nachrichten von ihrem Tod sprach. Der Mordfall führt Fina in die Welt der Medienprofis und konfrontiert sie mit ihren eigenen Werten. Ein Verdächtiger scheint schnell gefunden. Aber von einem glaubhaften Motiv fehlt weit und breit jede Spur.

Weiterlesen

Drei Frauen und ein falsche Leben

Das Hörbuchcover von "Drei Frauen und ein falsches Leben" von Dora Heldt. Drücke die Eingabe- oder die Leertaste um zur Rezension zu gelangen.
Bild von HörbuchHamburg

Der Inhalt

Es gibt ein Wiederhören mit den drei Freundinnen Alexandra, Friederike und Jule. Aber wer jetzt glaubt, dass die drei Freundinnen auch die Hauptfiguren in diesem Hörbuch sind, der hat sich gewaltig getäuscht: Friederikes Mutter, die Demenz hat und in einem Pflegeheim lebt, wird Teilnehmerin in einem Projekt in dem die Biografiearbeit im Vordergrund steht. Friederike weiß kaum etwas über ihre Mutter. Fragen ist sie immer ausgewichen. Doch seit sie dement ist, spricht sie über Personen und Situationen von denen Friederike noch nie etwas gehört hat. Friederike kann sich auf die zusammenhangslosen Geschichten keinen Reim machen und wird zunehmend ungeduldig. Wird sie durch das Projekt etwas mehr über das Leben ihrer Mutter erfahren?

Weiterlesen

Anne auf Green Gables

Das Hörbüchcover von "Anne auf Green Gables"
Bild von Argon Verlag

Zum Inhalt

Durch einen unglücklichen Zufall kommt Anne zu den Geschwistern Matthew und Marilla. Beide wollten eigentlich einen Jungen adoptieren, der ihnen auf Green Gables etwas zur Hand gehen kann. Stattdessen bekommen sie ein verträumtes Mädchen, dass jede Menge Fantasie mitbringt. Wird diese Konstellation gutgehen?

Anne auf Green Gables ist der Auftakt einer Reihe. Im ersten Band lernen wir Anne und ihre Pflegeeltern, die Geschwister Marilla und Matthew kennen. Interessant zu beobachten war für mich wie Lucy M. Montgomery die Beziehung zwischen Anne und Marilla beschreibt. Marilla hat ihr Herz und ihre Gefühle gut hinter einer harten Schale verborgen. Auch Marillas Bruder Matthew ist ein sehr zurückhaltender, schüchterner Zeitgenosse. Anne hingegen hat keine Mühe über das, was in ihr vorgeht, zu sprechen. Sie redet gern und viel und lässt sich immer wieder von den Dingen ablenken, die in ihrer Umgebung passieren.

Weiterlesen