Neues aus der Hörbuchwelt: April – Juni 2024

Ein Kopfhörer zwischen dem Hörbücher klemmen. Davor ist ein Schild auf dem "Neues aus der Hörbuchwelt" steht.
Bild von: Emma Zecka

Hallo Hörbuchfans, oder solche, die es werden wollen,

auch im zweiten Quartal werfen wir wieder einen Blick in die Neuerscheinungen der verschiedenen Hörbuchverlage. In dieser Rubrik stelle ich euch nicht nur die Neuerscheinungen vor, die ich interessant finde, sondern möchte vor allem eine bunte Mischung zusammenstellen, in der Hoffnung, dass spannende Hörbücher für euch dabei sind.

Die Neuerscheinungen habe ich nach den Monaten sortiert, in denen sie erschienen sind bzw. erscheinen werden.

Ich wünsche euch viel Spaß beim stöbern.

Weiterlesen

Das strömende Grab

Das Hörbuchcover von "Das strömende Grab" Band 7 der Cormoran-Strike-Reihe.
Bild von RandomHouse Audio

Der Inhalt

Bei diesem Hörbuch handelt es sich um den siebten Band einer Reihe. Ich werde inhaltlich nicht spoilern, setze aber das Wissen aus den vorherigen Bänden für meine Rezension voraus.

Strike und Robin haben es bei ihrem aktuellen Fall wieder mit einem schwierigen Thema zu tun. Sie wurden von einem wohlhabenden Herrn gebeten, dass die Detektei seinen Sohn Will aus der Universal Humanitarian Church (UHC), einer Sekte, befreien soll. Er befindet sich auf einer Farm und hat keinen Kontakt zu seiner Familie. Der Detektei bleibt nichts anderes übrig als Robin als verdeckte Ermittlerin auf die Farm zu schicken, mit dem Ziel dort Informationen zu sammeln und Vertrauen zu Will zu gewinnen.

Weiterlesen

Die Bücher, der Junge und die Nacht

Das Hörbuchcover von "Die Bücher, der Junge und die Nacht"
Bild von Argon Verlag

Der Inhalt

Es ist gar nicht mal so einfach, den Inhalt von diesem Hörbuch kurz zusammenzufassen. Die Bücher, der Junge und die Nacht wird auf mehreren Zeitebenen erzählt: Wir lernen Robert Steinfeld kennen. Er hat seine Liebe zu den Büchern zum Beruf gemacht, hilft bei Auflösungen von Bibliotheken und verkauft die Bücher dann weiter. Seine Eltern hat er nie kennengelernt. Sein Vater war einst Buchhändler, seine Mutter starb nach der Geburt. Als ihn seine Freundin Marie mit zu der Auflösung der Privatbibliothek eines Herrn Pallandt mitnimmt, staunen beide nicht schlecht, als sie Bücher finden, die von Roberts Vater Jakob gebunden wurden. Kann ihnen der Sohn des verstorbenen Verlegers vielleicht mehr über Roberts Vater erzählen?

Weiterlesen

Böses Licht

Das Hörbuchcover von "Böses Licht". Drücke die Eingabe- oder die Leertaste um zur Rezension zu gelangen.
Bild von Argon Verlag

Der Inhalt

Während eines Theaterstücks im Wiener Theater taucht plötzlich eine echte Leiche auf der Bühne auf. Das Verwirrende: Ulli war ein langjähriger und allseits beliebter Mitarbeiter im Theater. Er hatte keine Feinde. Wer sollte also ein Interesse daran haben, den Mann zu ermorden?
Das darf die Wiener Mordgruppe 2 herausfinden. Nämlich Fina und ihr Team. Zu den Verdächtigen gehört das Ensemble, das gerade für das Theaterstück Dantons Tod probt, das in Salzburg aufgeführt werden soll.

Der Inhalt ist ähnlich aufgebaut, wie im ersten Band: Wir erleben einen Teil der Handlung aus drei Perspektiven: Finas, dem Regieassistenten David, der alle Mitglieder des Ensembles kennt und die dritte unbekannte Person, die wir schon in Band 1 kennenlernen durften.

Weiterlesen

Ausgefressen

Das Hörbuchcover von "Ausgefressen" von Moritz Matthies. Drücke die Eingabe- oder die Leertaste um zur Rezension zu gelangen.
Bild von Argon Verlag

Zum Inhalt

Dieses Hörbuch hat mich absolut positiv überrascht. Damit hätte ich wirklich nicht gerechnet. Von den Abenteuern der Erdmännchen Brüder Ray und Rufus habe ich schon viel gehört. Hinter den Hörbüchern sollten sich lustige Krimis verstecken. Lange befürchtete ich, dass mir der Humor nicht gefallen würde. Deswegen lag die Hörbuchausgabe von Ausgefressen sehr lange auf meinem Stapel ungehörter Hörbücher.

Im ersten Band der Reihe lernen wir die Brüder Ray und Rufus kennen, die Schüsse in ihrer Heimat dem Zoo hören. Kurz darauf steht Phil vor ihrem Käfig. Das Ungewöhnliche: Er kann sie verstehen. Ray ist Feuer und Flamme bei den Ermittlungen zu helfen. Ob das gut geht?

Weiterlesen

Stille blutet

Das Hörbuchcover von "Stille blutet" Band 1 der Mordgruppe 2 Reihe.
Bild von Argon Verlag

Der Inhalt

Fina fängt neu bei der Mordgruppe 2 der Wiener Polizei an, Ihr Kollege Oliver, mit dem sie die meiste Zeit zusammenarbeiten soll, gibt ihr immer wieder mit abfälligen Kommentaren zu verstehen, dass sie nicht zum Team gehört und sie keine ernstzunehmende Partnerin ist. Sie ist also ständig auf der Hut vor neuen Angriffen. Als wäre das nicht genug, muss Fina in ihrem ersten Fall gleich eine ganze Mordserie aufdecken. Das Ungewöhnliche: Die Ermordeten kündigen ihren Tod vorher an. Es begann mit Nadine Just, einer beliebten Fernsehmoderatorin, die in den Nachrichten von ihrem Tod sprach. Der Mordfall führt Fina in die Welt der Medienprofis und konfrontiert sie mit ihren eigenen Werten. Ein Verdächtiger scheint schnell gefunden. Aber von einem glaubhaften Motiv fehlt weit und breit jede Spur.

Weiterlesen

Achtsam morden

Das Hörbuchcover von "Achtsam morden". Drücke die Eingabe- oder die Leertaste um zur Rezension zu gelangen.
Bild von RandomHouse Audio

Der Inhalt

Anwalt Björn ist viel beschäftigt. Er arbeitet in einer Kanzlei und hat einen Mandanten, der ihn sehr auf Trab hält. Seine Frau ist genervt davon, dass Björn ein waschechter Workoholic ist. Sie setzt ihm sinnbildlich die Pistole auf die Brust: Er muss etwas an seinem Leben ändern. Björn kommt das sehr gelegen. Schließlich möchte auch er gern mehr Zeit mit seiner Tochter verbringen. Er bucht ein Achtsamkeitstraining und bekommt Hinweise, die ihn an ungeahnter Stelle weiterhelfen.

Weiterlesen

Transatlantik

Das Hörbuchcover von "Transatlantik" dem neunten Band der Gereon-Rath Reihe.
Bild von HörbuchHamburg

Der Inhalt

Bei Transatlantik handelt es sich um den neunten Band einer Reihe. Ich werde inhaltlich nicht spoilern, setze aber das Wissen, insbesondere das Wissen von Olympia (Band 8) für meine Rezension voraus.

Triggerwarnung: Inhaltlich geht es in Transatlantik unter anderem um psychische und körperliche Gewalt.

Der Inhalt von Transatlantik war für mich sehr herausfordernd. Das hatte vor allem damit zu tun, dass die Hauptfiguren der Reihe mit immer größeren Herausforderungen konfrontiert sind, bei denen fast zu befürchten ist, dass es kein gutes Ende nimmt. Außerdem hat Volker Kutscher von den Handlungssträngen her etwas eingebaut, das ich nicht ganz nachvollziehen konnte. Aber beginnen wir von vorne.

Weiterlesen

Das tiefschwarze Herz

Das Hörbuchcover von "Das tiefschwarze Herz" Band 6 der Cormoran-Strike Reihe.
Bild von RandomHouse Audio

Der Inhalt

Hierbei handelt es sich um den sechsten Band einer Reihe. Inhaltlich werde ich nicht spoilern. Für meine Rezension setze ich das Wissen aus den vorherigen Bänden aber voraus.

Eines Tages bekommt Robin in der Detektei Besuch von der Drehbuchautorin Edie Ladwell. Sie hat gemeinsam mit ihrem Freund die Serie Das tiefschwarze Herz entwickelt. Die Serie wurde zum Erfolg und hat eine große Fangemeinde. Doch nicht alle mögen das, was Edie und Josh aus der Serie machen. Edie wird online von einer Person terrorisiert, die sich Anomie nennt. Edie bittet Robin um Hilfe, Anomies Identität aufzudecken. Obwohl die Detektei über beide Ohren in Arbeit versinkt, weckt der Fall Robin und Strikes Interesse.

Weiterlesen

Mein Wille geschehe

Das Hörbuchcover von "Mein Wille geschehe"
Bild von Droemer Knaur

Der Inhalt

Der Inhalt wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt. Wir lernen nicht nur die Hauptfigur Benedikt kennen, sondern erleben auch, wie andere Stadtbewohner den Pfarrer erleben. Zu Beginn der Handlung war ich etwas verwirrt, weil mir nicht klar war, welche Figuren wirklich wichtig für den Roman waren und wer nur einen einmaligen Auftritt bekam. Interessant war, dass sich der Roman für mich schlecht einem bestimmten Genre zuordnen ließ. Es gibt zwar eine Gewalttat, aber diese rückt schnell in den Hintergrund, weil sich Benedikt Theves schnell wieder mit dem Alltag in seiner Gemeinde befassen muss.

Er ist nämlich alles andere als glücklich. Er merkt, dass er seine Gemeinde nicht wirklich begeistern kann. Auch seine Frau scheint sich nicht für die Arbeit in der Gemeinde zu interessieren. Außerdem gibt es da noch einen Bruder, der kein gutes Haar an Benedikt lässt. Was mir auffiel war, dass in Mein Wille geschehe viele Themen angesprochen wurden. Nicht nur die Interaktion zwischen den Figuren stand im Vordergrund, sondern auch das Thema Religion. Letzteres fand ich ziemlich interessant, weil ich erstmals den Eindruck bekam, dass hier ein Bezug zwischen Religion und den Texten, die in der Bibel stehen und dem Alltag unserer Figuren hergestellt wird.

Weiterlesen