Der literarische Adventskalender 2017 – Zwölf Charaktere, zwölf Geschichten

Guten Morgen Buchlinge,
 
hiermit möchte ich euch den diesjährigen literarischen Adventskalender vorstellen. Vor ein paar Monaten kam die Grafikerin mit einer neuen Idee um die Ecke. Da sie sich eben auf Grafiken und nicht auf das Schreiben versteht, habe ich beschlossen, ihre Idee umzusetzen und hoffe einfach mal, dass sie ihr und euch gefällt.
Nun fragt ihr euch sicher um was es eigentlich geht.

Meine Highlights aus dem Hörverlag 2017/2018 Teil 5

Hallo Buchlinge,

es wird mal wieder Zeit für einen Blick in das aktuelle Herbstprogramm des Hörverlags. Was soll ich sagen? Ich komme überhaupt nicht mehr hinterher. Die Hörbücher, die ich euch heute vorstelle, sind bereits erschienen. Eines davon ist sogar schon bei mir eingezogen. Aber dazu ins Kürze mehr…

Wenn ihr auf den Schriftzug im Video klickt, kommt ihr direkt auf die YouTube Seite. Hier erwartet euch wie immer ein Inhaltsverzeichnis in der Infobox. Natürlich freue ich mich aber auch, wenn ihr Zeit und Lust habt, die ganze Folge zu hören.

How to do Social Media

Hallo Buchlinge,
heute kommen wir also zur zweiten Veranstaltung, die ich 2017 auf der Frankfurter Buchmesse besucht habe. Susanne Kasper hielt einen Workshop über das Thema Social Media. Leider bin ich zuerst davon ausgegangen, dass es sich nur um einen Termin handelte. Dabei war am Mittwoch erst die Auftaktveranstaltung. Das war jedoch kein Problem, da alle Präsentationen auf ihrer Homepage verfügbar sind.
In meinem Bericht soll es aber nur um die erste Veranstaltung gehen. Außerdem orientiert sich der Bericht hauptsächlich an meinen Stichpunkten. Wer tiefer in das Thema einsteigen möchte, kann sich die Präsentationen anschauen.

Weiterlesen

Selection

Das Hörbuchcover der Selection-Reihe.
Bild von JUMBO Verlag

Der Inhalt

Das Setting von Selection ist wirklich spannend. Kiera Cass schafft hier keine Protagonistin, die unbedingt Prinzessin werden möchte. Americas Herz gehört eigentlich einem Anderen. Dennoch muss sie an dem Wettbewerb teilnehmen. Und zwar für ihre Familie. Doch nach und nach merkt sie, dass Prinz Maxon doch gar nicht so ist, wie zu Beginn vermutet.

Was mich an Selection gereizt hat war, das dystopische Element. Hier geht es nicht nur um eine banale Casting Reihe. Die Kandidatinnen erhoffen sich auch, aus ihrem alten Leben entfliehen zu können. Außerdem bekommen wir in Selection immer wieder mit, dass es im Königreich Spannungen gibt. Somit steht also nicht nur die Frage im Vordergrund, welches Mädchen sich am Ende Prinzessin nennen darf, sondern auch, ob die Konflikte innerhalb des Landes gelöst werden können.

Weiterlesen

Verlage der Zukunft: Weitermachen wie bisher, oder?”

Hallo Buchlinge,
heute begrüße ich euch zum ersten Veranstaltungsbericht von der Frankfurter Buchmesse. 2017 waren wieder einige spannende Termine dabei .Ich hatte den Eindruck, dass die Veranstaltungsberichte den eigentlichen Messebericht sprengen und einzelne Veranstaltungen untergehen. Daher möchte ich euch diesmal einzelne Veranstaltungen in einzelnen Beiträgen vorstellen. Ich wünsche euch viel Spaß.
Wichtig: Wie das bei Diskussionen so ist, kam ich mit dem Mitschreiben nicht ganz hinterher. Daher kann es vorkommen, dass einige Inhalte von mir vergessen wurden. Außerdem kamen Co-Autorin Skyara und ich später dazu, sodass wir die Vorstellungsrunde der Experten verpasst haben.

Weiterlesen

Mein Leben

Cover von "Mein Leben"
Bild von der Hörverlag

Der Inhalt

Marcel Reich-Ranicki war mir schon früh ein Begriff. Er trat – zumindest kam es mir so vor – häufig in Fernsehsendungen auf und ich brachte ihn auch schnell mit der Literatur in Verbindung. Vor einer Weile habe ich dann die Verfilmung seiner Biografie gesehen und fand seine Lebensgeschichte sehr interessant. Im Vordergrund stand hier nicht nur die Liebe zur Literatur, sondern auch das Aufwachsen im Dritten Reich. Er selbst war Jude und wurde mit seiner Familie in das Warschauer Ghetto umgesiedelt.

Da Verfilmungen aber Bücher aber nicht immer 1:1 wiedergeben, wollte ich unbedingt seine Biografie lesen.

Weiterlesen

Solange du atmest

Hörbuchcover von "Solange du atmest"
Bild von der Hörverlag

Der Inhalt

An sich ist die Handlung der Geschichte schnell klar: Robins und Melanies Vater und dessen neue Familie – seine Frau und die Adoptivtochter – werden im eigenen Haus angeschossen. Vermutlich handelt es sich um einen bewaffneten Raubüberfall. Robin hatte nicht vor, ihr Heimatdorf in nächster Zeit zu betreten. Doch aufgrund der Ereignisse bleibt ihr keine andere Wahl. Als Cassidy, das 12-jährige Mädchen, im Krankenhaus zu sich kommt und sofort nach Robin verlangt, wird diese unweigerlich in die Geschichte hineingezogen.

Leider wird die Suppe hier wieder heißer gekocht, als gegessen. Die Handlung klingt zwar spannend, konnte aber nicht wirklich auf die Geschichte übertragen werden. Der Leser ist hier mehr ein Beobachter, erlebt die Geschichte aber nicht gemeinsam mit den Charakteren. Ich hatte eigentlich mit Thriller Elementen gerechnet. Diese waren ansatzweise aufgeführt, wurden aber nicht weiter ausgebaut. So wird beschrieben, wie labil Robin ist. Dennoch wird im Laufe der Geschichte nicht weiter darauf eingegangen. Ich dachte, dass es mit eines der Geheimnisse sei, die im Laufe der Geschichte gelöst werden würde.

Weiterlesen