Siebenmeter für die Liebe

Das Hörbuchcover von "Siebenmeter für die Liebe"
Bild von JUMBO Verlag

Der Inhalt

Die zwölfjährige Paula zieht mit ihrer Familie von einem Dorf bei Kiel in die Hamburger Großstadt. Doch anstatt froh darüber zu sein, dem ländlichen Leben zu entkommen, ist Paula alles andere als glücklich. Sie musste nämlich nicht nur ihre Freundinnen zurücklassen, sondern sich auch von ihrem Handballverein trennen.

Als ein neuer Sportlehrer an die Schule kommt mit dem Paula definitiv nicht gerechnet hat, gibt es aber wieder Hoffnung.

Der Anfang von Siebenmeter für die Liebe hat mich beeindruckt. Wir lernen innerhalb weniger Minuten die wichtigen Infos über die Handlung: Paulas Unzufriedenheit arbeitet Dora Heldt deutlich heraus und auch wie Paulas gewohnte Welt eigentlich aussehen sollte. So sorgte die Autorin für einen leichten Einstieg in die Handlung.

Weiterlesen

Worauf ich bei der Überarbeitung achte

Eine Schreibmaschine in der ein Blatt eingespannt ist. Auf dem Blatt steht "Ge(h)schrieben". Darunter "Mein Autorenleben"
Bild von: Emma Zecka

Hallo zusammen,

schon sehr lange gab es keinen Beitrag in meiner Autorinnenleben-Rubrik, weil es einfach nichts zu erzählen gab. Nun bin ich aber bei der Überarbeitung von Band 1 der Halloween Dilogie auf der Zielgerade und es wird Zeit euch zu verraten, worauf ich bei der Überarbeitung achte.

Vorab: Dank dem Schreibkurs mit Adriana Popescu, der über teech angeboten wird, habe ich sehr viel gelernt. Das erworbene Wissen werde ich nicht 1:1 mit euch teilen, da es sich bei dem Schreibkurs um ein kostenpflichtiges Angebot handelt. Dennoch erzähle ich euch, wie ich einige Punkte etwas abgewandelt für meine Überarbeitung nutzen kann.

Neugierig? Dann bleibt dran.

Weiterlesen

Bella Germania

Das Hörbuchcover von "Bella Germania"
Bild von JUMBO Verlag

Der Inhalt

Als Julia bei einer Modenschau in Italien auf einen älteren Herrn trifft, ahnt sie nicht, dass diese Begegnung ihr Leben auf den Kopf stellen wird. Vincent stellt sich nämlich als ihr Großvater vor. Als wäre das nicht genug, bittet er sie um einen großen Gefallen: Sie soll sich auf die Suche nach ihrem Vater machen, an den sie sich nicht erinnern kann. Vincent möchte ihm nämlich noch etwas Wichtiges sagen.

Bei diesem Roman handelt es sich um Daniel Specks Debüt. Da ich bereits zwei Hörbücher von ihm gehört habe, war ich gespannt, wie sich diese Titel von seinem Debüt unterscheiden, bzw. ob es überhaupt einen Unterschied gibt.

Weiterlesen

Als das Leben unsere Träume fand

Das Hörbuchcover von "Als das Leben unsere Träume fand"
.Bild von Bastei Lübbe Audio

Der Inhalt

Drei junge Menschen verschlägt es aus unterschiedlichen Gründen nach Buenos Aires. Die 13-jährige Rachel ist auf einen Betrüger hereingefallen und hofft, bei nächster Gelegenheit fliehen zu können. Der Sizilianer Rocco hofft in Buenos Aires endlich seinen Traum zu verwirklichen: Er möchte Mechaniker werden.

Rosetta wollte in Buenos Aires ein neues Leben beginnen. Stattdessen befindet sie sich auf der Flucht.

Der Inhalt von Als das Leben unsere Träume fand war für mich wirklich herausfordernd. Wir lernen starke Hauptfiguren kennen, die überdurchschnittlich viel Leid erfahren müssen. Vielleicht kam es mir auch nur aufgrund der gekürzten Hörbuchausgabe so geballt vor. Ich war jedenfalls kurz davor das Hörbuch abzubrechen, weil ich mich gefragt habe, welchen Sinn es hat, den Figuren beim Leiden zuzuschauen. Hier stand für mich vor allem die Wiederholung im Vordergrund: Die drei Figuren, die auf ihren Standpunkt beharren und die Steine, die sie aus dem Weg räumen müssen, um ihre Träume leben zu können.

Weiterlesen

Zurückge(h)blickt auf den März 2024

Im Vordergrund Krähen auf einem Feld. Im Hintergrund das erste Grün des Jahres.
Bild von: Emma Zecka

Hallo zusammen,

der letzte Monat ist gefühlt wie im Flug vergangen. Obwohl ich im März viel Zeit mit dem Lesen und Hören von Büchern verbracht habe, habe ich trotzdem das Gefühl, dass sich einige der beendeten Bücher sehr in die Länge gezogen haben. Vielleicht lag es auch einfach daran, dass mir eines der Hörbücher etwas Mühe bereitete. Aber dazu weiter unten mehr.

Es wird nun Zeit auf den März zurückzublicken. Ich verrate euch wie gewohnt, welche Hörbücher ich beendet habe. Zu meiner Freude kann ich euch auch von einem beendeten Printbuch berichten.

Außerdem gibt es einen Hinweis auf einen wichtigen Newsletter, den ihr nicht verpassen solltet und eine Last Minute Erinnerung zu #FragtAdrianaPopescu heute Abend von 19:00 Uhr bis 20:00 Uhr im Buchclub.

Neugierig? Dann lest jetzt unbedingt weiter.

Weiterlesen

Was Politiker nicht sagen

Das Hörbuchcover von "Was Politiker nicht sagen" von Gregor Gysi. Drücke die Eingabe- oder die Leertaste um zur Rezension zu gelangen.
Bild von HörbuchHamburg.

Der Inhalt

Wie der Titel schon verrät, nimmt uns Gregor Gysi in diesem Hörbuch mit in die Welt der Politik. Ihr solltet also ein Grundinteresse an Politik mitbringen wenn ihr zu dem Hörbuch greift.

Gregor Gysi erzählt uns von dem Arbeitsalltag in der Politik. Wie muss man sich vorbereiten? Wen gilt es zu überzeugen? Und wie läuft die Kommunikation sowohl zwischen den Parteien als auch nach außen also gegenüber der Bevölkerung? Er bezieht Stellung zu bestimmten Abläufen und politischen Themen.

Natürlich darf auch ein Abschnitt zum Thema Rhetorik nicht fehlen. Schließlich ist Rhetorik eine wichtige Grundlage um Reden halten und mit viel Glück auch Leute von sich überzeugen zu können.

Weiterlesen

Goldkehlchen – Erinnerungen voller Lieder

Das Cover von "Goldkehlchen"
Bild von Piper Verlag

Der Inhalt

Musikpädagogin Antonia “Toni” Waller soll einen Demenzchor für einen Hamburger Chorwettbewerb fit machen. Eine Herausforderung, die sie gerne annimmt. Doch als sie auf den Chor trifft, ist sie sehr schnell ernüchtert. Schiefe Töne, vergessene Strophen und Konflikte unter den Chormitgliedern. Damit hätte sie nicht gerechnet. Doch nach und nach begreift sie, dass Musik mehr ist, als ein perfekter Auftritt.

Das Interessante an der Handlung ist, dass es nicht primär um den Weg zum Chorwettbewerb geht, sondern die eigentlichen Konflikte auf einer anderen Ebene stattfinden. Im Mittelpunkt stehen nämlich vor allem die Lebensgeschichten einiger Chormitglieder und Tonis Reaktionen darauf.

Weiterlesen

#FragtAdrianaPopescu am 05. April ab 19:00 Uhr im Buchclub

Adriana Popescus aktuelle Profilbild auf Social Media. Um das Profilbild herum stehen verschiedene Buchtitel der Autorin.
Die bildrechte liegen bei der Autorin.

Hallo zusammen,

vielleicht habt ihr es schon mitbekommen. Falls nicht, zückt eure Stifte und klappt euren Kalender auf. Ihr solltet euch nämlich dringend Freitag den 05. April um 19:00 Uhr ganz dick unterstreichen. Warum? Wir haben Adriana Popescu in unserer Buchclub Facebook Gruppe zu Gast.

Wenn ihr hier schon eine Weile mitlest, wird euch die Autorin bestimmt etwas sagen. Falls nicht, bleibt dran und findet heraus, warum ihr Anfang April unbedingt im Buchclub vorbeischauen und der Autorin eure Fragen stellen solltet.

Zuerst stelle ich euch die Autorin und eine Auswahl ihrer Bücher vor. Anschließend verrate ich euch, wie die Fragestunde im April ablaufen wird. Vorab gilt: Ihr seid herzlich eingeladen, diesen Beitrag zu teilen und auf die Aktion aufmerksam zu machen.

Weiterlesen

Die Seiten der Welt

Das Hörbuchcover von "Die Seiten der Welt" von Kai Meyer. Drücke die Eingabe- oder die Leertaste um zur Rezension zu gelangen.
Bild von Argon Verlag

Der Inhalt

Furia wünscht sich nichts sehnlicher als endlich in Besitz ihres Seelenbuches zu kommen. Dank ihrem Vater hat sie früh gelernt, was man mit der Magie der Worte bewirken kann. Immer wieder nimmt er sie auf geheime Missionen mit. Als eine Mission aber gehörig schiefgeht und auch noch Furias Bruder entführt wird, gerät ihr Wunsch nach dem Seelenbuch in den Hintergrund. Sie will nur noch eins: Ihren Bruder retten.

Der Klappentext von Die Seiten der Welt ködert uns mit jeder Menge Bücherliebe. Glücklicherweise wurden meine Erwartungen hier erfüllt. Die Bücher dienen nicht nur als Köder, sondern spielen eine zentrale Rolle in der Handlung. Kai Meyer baut seine neue Fantasywelt nämlich um die Bibliomantik herum auf. Beeindruckt war ich, wie gut seine Welt durchdacht ist.

Weiterlesen

Mittagsstunde

Das Hörbuchcover von "Mittagsstunde"
Bild von RandomHouse Audio

Der Inhalt

Ingwer muss zurück in die ostfriesische Heimat um seine Großeltern zu pflegen. Er ist in einer ländlichen Gegend aufgewachsen, die sich seit seinem Weggang sehr verändert hat. Da er noch nicht weiß, wohin er im Leben will, ist dieser Schritt zurück in die Vergangenheit auch mit einer Suche nach sich selbst verbunden.

Dörte Hansen erzählt die Handlung in einer ruhigen und gemütlichen Atmosphäre. Dennoch wird sehr deutlich, wie sich das Dorfleben seit Ingwers Kindheit verändert hat. Durch zwei Zeitebenen, Einblicke in die Zeit, bevor Ingwer geboren wurde, sowie seine Kindheit und die Rückkehr in die Gegenwart, bekommen wir den Kontrast im Dorf sehr gut mit.

Leider hat mir inhaltlich der Mehrwert gefehlt. Ich kenne es von Romanen bisher so, dass uns entweder eine spannende Handlung oder vielschichtige Hauptfiguren erwarten. Es gibt aber auch Romane, die beides zusammenbringen. Hier hingegen erzählt Dörte Hansen vor allem Ingwers Familiengeschichte und zeigt uns, was aus Ingwers Familie geworden ist.

Weiterlesen