Worauf ich bei der Überarbeitung achte

Eine Schreibmaschine in der ein Blatt eingespannt ist. Auf dem Blatt steht "Ge(h)schrieben". Darunter "Mein Autorenleben"
Bild von: Emma Zecka

Hallo zusammen,

schon sehr lange gab es keinen Beitrag in meiner Autorinnenleben-Rubrik, weil es einfach nichts zu erzählen gab. Nun bin ich aber bei der Überarbeitung von Band 1 der Halloween Dilogie auf der Zielgerade und es wird Zeit euch zu verraten, worauf ich bei der Überarbeitung achte.

Vorab: Dank dem Schreibkurs mit Adriana Popescu, der über teech angeboten wird, habe ich sehr viel gelernt. Das erworbene Wissen werde ich nicht 1:1 mit euch teilen, da es sich bei dem Schreibkurs um ein kostenpflichtiges Angebot handelt. Dennoch erzähle ich euch, wie ich einige Punkte etwas abgewandelt für meine Überarbeitung nutzen kann.

Neugierig? Dann bleibt dran.

Weiterlesen