Die Seelen Docs

Das Hörbuchcover von "Die Seelen Docs"
Bild von Argon Verlag

Der Inhalt

Vielleicht kennt ihr die TV Sendungen Die Ernährungs-Docs bzw. Die Bewegungs-Docs. Im Rahmen dieser TV Formate werden Menschen mit komplexen Krankheitsbildern begleitet und es wird versucht ihren Alltag durch eine Ernährungsumstellung sowie regelmäßige Bewegung zu erleichtern. Als ich daher das Hörbuch Die Seelen Docs im Verlagsprogramm des Argon Verlags entdeckte, war ich neugierig, weil ich damit rechnete, dass diese Reihe dem TV Format ähnelt.

Eigentlich hatte ich erwartet in diesem Hörbuch einen Rundumschlag zum Thema psychische Erkrankungen zu bekommen. Unter Rundumschlag verstehe ich einen Überblick über die gängigen Erkrankungen, ihre Ursachen und neuste Forschungsergebnisse sowie Therapien. Die Seelen-Docs haben ihren Fokus aber auf eine andere Thematik gesetzt und das Hörbuch nach mehreren Kapiteln strukturiert: ein großer Teil nahmen tatsächlich die psychischen Erkrankungen ein. Für meinen Geschmack blieben die Seelen-Docs hier aber sehr an der Oberfläche.

Weiterlesen

Neues aus der Hörbuchwelt: April – Juni 2024

Ein Kopfhörer zwischen dem Hörbücher klemmen. Davor ist ein Schild auf dem "Neues aus der Hörbuchwelt" steht.
Bild von: Emma Zecka

Hallo Hörbuchfans, oder solche, die es werden wollen,

auch im zweiten Quartal werfen wir wieder einen Blick in die Neuerscheinungen der verschiedenen Hörbuchverlage. In dieser Rubrik stelle ich euch nicht nur die Neuerscheinungen vor, die ich interessant finde, sondern möchte vor allem eine bunte Mischung zusammenstellen, in der Hoffnung, dass spannende Hörbücher für euch dabei sind.

Die Neuerscheinungen habe ich nach den Monaten sortiert, in denen sie erschienen sind bzw. erscheinen werden.

Ich wünsche euch viel Spaß beim stöbern.

Weiterlesen

Alice im Wunderland

Das Hörbuchcover von "Alice im Wunderland"
Bild von Audible

Der Inhalt

Alice sitzt mit ihrer Schwester im Garten und langweilt sich. Als sie ein Kaninchen entdeckt, dass Selbstgespräche führend an ihr vorbeirennt, beschließt sie ihm zu folgen und gelangt so ins Wunderland.

Welche Themen Lewis Carroll in Alice im Wunderland behandelt ist mir nicht ganz klar, weil die Handlung für mich keinen erkennbaren roten Faden hat. Alice gerät von einer Situation in die nächste. Die Szenen könnten nicht chaotischer sein und haben auch nicht immer etwas miteinander zu tun. Ein Konfliktaufbau war für mich ebenfalls nicht zu erkennen.

Weiterlesen

Die Seiten der Welt

Das Hörbuchcover von "Die Seiten der Welt" von Kai Meyer. Drücke die Eingabe- oder die Leertaste um zur Rezension zu gelangen.
Bild von Argon Verlag

Der Inhalt

Furia wünscht sich nichts sehnlicher als endlich in Besitz ihres Seelenbuches zu kommen. Dank ihrem Vater hat sie früh gelernt, was man mit der Magie der Worte bewirken kann. Immer wieder nimmt er sie auf geheime Missionen mit. Als eine Mission aber gehörig schiefgeht und auch noch Furias Bruder entführt wird, gerät ihr Wunsch nach dem Seelenbuch in den Hintergrund. Sie will nur noch eins: Ihren Bruder retten.

Der Klappentext von Die Seiten der Welt ködert uns mit jeder Menge Bücherliebe. Glücklicherweise wurden meine Erwartungen hier erfüllt. Die Bücher dienen nicht nur als Köder, sondern spielen eine zentrale Rolle in der Handlung. Kai Meyer baut seine neue Fantasywelt nämlich um die Bibliomantik herum auf. Beeindruckt war ich, wie gut seine Welt durchdacht ist.

Weiterlesen

Wo die Sterne uns sehen

Das Hörbuchcover von "Wo die Sterne uns sehen"
Bild von Argon Verlag

Der Inhalt

Die Studentin Willa hat eigentlich genug zu tun: Sie muss schauen, wie sie ihr Studium finanziert. Das Bafög wurde gestrichen und auf die Unterstützung ihrer Eltern muss sie gar nicht erst hoffen. Als sie dann im Gemeindezentrum, in dem sie halbtags arbeitet, auf Elias trifft, der eine Rollstuhlbasketballmannschaft trainiert, findet sie ihn auf Anhieb interessant. Nach und nach muss sie sich eingestehen, dass sie Zeit mit ihm verbringen und mehr über ihn erfahren möchte. Aber ganz ungefährlich ist es für sie nicht. Denn Leute kennenlernen bedeutet auch Nähe und sich zeigen.

Justine Pust hat mit Wo die Sterne uns sehen keinen typischen New Adult Liebesroman geschrieben. In dem Auftakt der Skyline-Reihe stehen vor allem schwierige Themen im Vordergrund: Es geht unter anderem um Depression und selbstverletzendem Verhalten, sowie die Frage wie man mit Lebenskrisen umgeht. Ist es wirklich eine gute Idee, sich Leuten anzuvertrauen? Oder ist es sinnvoller allein durch eine Krise zu gehen?

Weiterlesen

Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter

Das Cover der Eragon Fanbox mit allen vier Bänden als Hörbuch.
Bild von cbj audio

Der Inhalt

Eragon wächst bei seinem Onkel und dessen Sohn auf. Erinnerungen an seine Eltern hat er nicht. Als der Junge eines Tages einen merkwürdigen Gegenstand findet, den ihm niemand abkaufen will, behält er ihn notgedrungen. Aus dem Gegenstand schlüpft schließlich ein Drache. Was soll Eragon mit diesem wesen anfangen? Sich jemanden anvertrauen? Oder das Tier alleine großziehen? Wird das gutgehen?

Christopher Paolini erzählt hier die klassische Heldenreise eines Jungen, der bisher ein ruhiges und zurückgezogenes Leben führte und nun unfreiwillig in eine Geschichte hineingezogen wird, mit der er eigentlich gar nichts zu tun haben wollte.

Weiterlesen

Das strömende Grab

Das Hörbuchcover von "Das strömende Grab" Band 7 der Cormoran-Strike-Reihe.
Bild von RandomHouse Audio

Der Inhalt

Bei diesem Hörbuch handelt es sich um den siebten Band einer Reihe. Ich werde inhaltlich nicht spoilern, setze aber das Wissen aus den vorherigen Bänden für meine Rezension voraus.

Strike und Robin haben es bei ihrem aktuellen Fall wieder mit einem schwierigen Thema zu tun. Sie wurden von einem wohlhabenden Herrn gebeten, dass die Detektei seinen Sohn Will aus der Universal Humanitarian Church (UHC), einer Sekte, befreien soll. Er befindet sich auf einer Farm und hat keinen Kontakt zu seiner Familie. Der Detektei bleibt nichts anderes übrig als Robin als verdeckte Ermittlerin auf die Farm zu schicken, mit dem Ziel dort Informationen zu sammeln und Vertrauen zu Will zu gewinnen.

Weiterlesen

Vergissmeinnicht – Was bisher verloren war

Das Hörbuchcover von "Vergissmeinnicht 2"
Bild von Argon Verlag

Der Inhalt

Hinweis: Hierbei handelt es sich um den zweiten Band einer Reihe. Ich werde nicht inhaltlich spoilern, setze das Wissen aus dem ersten Band für meine Rezension aber voraus.

Den Inhalt von diesem Hörbuch zusammenzufassen, ist gar nicht mal so leicht, weil wir uns schnell in einem Strudel von Ereignissen wiederfinden, die aufeinander aufbauen. Quinn und Matilda haben im ersten Band die Welt des Saums entdeckt. Quinn konnte die magische Welt selbst besuchen. Matilda hingegen muss sich mit Quinns Berichten zufrieden geben und kann ihn nur dabei unterstützen, die Rätsel der magischen Welt zu entschlüsseln. Wird ihr das auf Dauer reichen? Schließlich möchte sie auch gern einen Zeppelinwal besteigen oder Emotionen bei einer Emotionenpfandleihe eintauschen.

Weiterlesen

Misfits Academy – Als wir Helden wurden

Das Hörbuchcover von "Misfits Academy - Als wir Helden wurden"
Bild von audible

Der Inhalt

Taylor, June, Eric, Dylan und Fionn sind fünf Jugendliche, die mit dem so genannten Skill-Gen geboren wurden. Sie haben mentale Fähigkeiten, die ihnen nicht immer Vorteile verschaffen. Weil sie ihre Skills verbotenerweise eingesetzt haben, müssen sie die Misfits Academy besuchen, um dort zu lernen, wie sie ihre Skills kontrollieren können.

Doch wer jetzt glaubt, wir machen einen netten Ausflug in ein cooles Internat, der hat sich gewaltig getäuscht. Okay, gut, die Schule ist natürlich schon ziemlich cool, aber es stehen vor allem andere Themen im Vordergrund.

Weiterlesen

Die Chroniken von Narnia

In diesem Beitrag stelle ich alle Bände der Narnia-Reihe vor. Zuerst verrate ich euch etwas über die einzelnen Bände und wie sie mir gefallen haben. Danach gibt es ein Fazit zur Hörbuchgestaltung und zur gesamten Reihe.

Der Inhalt

Das Wunder von Narnia (Band 1)

 

Das Hörbuchcover von "Das Wunder von Narnia" Band 1 der Chroniken von Narnia.
Bild von Brendow Verlag

Der Inhalt des Reihenauftaktes ist solide. Wir lernen die Hauptfiguren Polly und Digory kennen, zwei Kinder, die gemeinsam eine Aufgabe lösen müssen.
Mir war klar, dass es im ersten Band der siebenteiligen Reihe vor allem um den Weltenbau von Narnia geht. Deswegen war ich am Anfang etwas verwirrt, als die beiden Kinder im Vordergrund standen und inhaltlich viel erzählt wurde. Doch als wir dann nach Narnia kommen, wurde mir schnell klar, was mit dem Weltenbau gemeint war.

Wir fanden uns in einem unbebauten Land wieder, das ein bisschen an ein Paradies erinnerte. Dieser Eindruck wurde verstärkt, als wir den Löwen Aslan kennenlernten, der mithilfe der Tiere eine Welt erschafft. Aslans Charakterzüge erinnerten mich ein bisschen an etwas Göttliches, was ich zu Beginn etwas befremdlich fand. Es liegt nicht daran, dass ich etwas gegen Religion habe. Mich störte eher, dass Aslan etwas belehrendes an sich hatte.

Da C. S. Lewis sehr gläubig war, war ich gespannt, wie Lewis mit dem Thema Religion bzw. mit der Figur Aslan in der Reihe umgeht.

Weiterlesen