Alice im Wunderland

Das Hörbuchcover von "Alice im Wunderland"
Bild von Audible

Der Inhalt

Alice sitzt mit ihrer Schwester im Garten und langweilt sich. Als sie ein Kaninchen entdeckt, dass Selbstgespräche führend an ihr vorbeirennt, beschließt sie ihm zu folgen und gelangt so ins Wunderland.

Welche Themen Lewis Carroll in Alice im Wunderland behandelt ist mir nicht ganz klar, weil die Handlung für mich keinen erkennbaren roten Faden hat. Alice gerät von einer Situation in die nächste. Die Szenen könnten nicht chaotischer sein und haben auch nicht immer etwas miteinander zu tun. Ein Konfliktaufbau war für mich ebenfalls nicht zu erkennen.

Weiterlesen

Eragon – Das Vermächtnis der Drachenreiter

Das Cover der Eragon Fanbox mit allen vier Bänden als Hörbuch.
Bild von cbj audio

Der Inhalt

Eragon wächst bei seinem Onkel und dessen Sohn auf. Erinnerungen an seine Eltern hat er nicht. Als der Junge eines Tages einen merkwürdigen Gegenstand findet, den ihm niemand abkaufen will, behält er ihn notgedrungen. Aus dem Gegenstand schlüpft schließlich ein Drache. Was soll Eragon mit diesem wesen anfangen? Sich jemanden anvertrauen? Oder das Tier alleine großziehen? Wird das gutgehen?

Christopher Paolini erzählt hier die klassische Heldenreise eines Jungen, der bisher ein ruhiges und zurückgezogenes Leben führte und nun unfreiwillig in eine Geschichte hineingezogen wird, mit der er eigentlich gar nichts zu tun haben wollte.

Weiterlesen

Zurückge(h)blickt auf den Januar 2024

Blick von oben auf Füße, die vor einer Schwelle stehen. Hinter der Schwelle steht auf dem Boden: "Happy New Year" geschrieben, umrahmt von Konfetti.
Bild von: Emma Zecka

Hallo Hörbuchfans, oder solche, die es werden wollen,

der erste Monat im neuen Jahr ist vorbei. Ich finde es immer eine spannende Sache welches die ersten Hörbücher oder Bücher sind, mit denen ich in ein neues Jahr starte. Im Januar waren ungewöhnlich viele Kinderhörbücher dabei, die nicht unterschiedlicher hätten sein können. Aber dazu weiter unten mehr.

Im ersten Abschnitt kommen die Statistik-Fans unter euch wieder auf ihre Kosten. Diesmal sind sogar wieder ein paar gelesene Seiten dabei.

Im zweiten Abschnitt geht es dann um die beendeten Titel. Während ich Mitte Januar wieder einmal die Sorge hatte, euch kein beendetes Hörbuch vorstellen zu können, zeigt der Abschnitt mal wieder, dass meine Sorge unbegründet war.

Weiterlesen

Die Chroniken von Narnia

In diesem Beitrag stelle ich alle Bände der Narnia-Reihe vor. Zuerst verrate ich euch etwas über die einzelnen Bände und wie sie mir gefallen haben. Danach gibt es ein Fazit zur Hörbuchgestaltung und zur gesamten Reihe.

Der Inhalt

Das Wunder von Narnia (Band 1)

 

Das Hörbuchcover von "Das Wunder von Narnia" Band 1 der Chroniken von Narnia.
Bild von Brendow Verlag

Der Inhalt des Reihenauftaktes ist solide. Wir lernen die Hauptfiguren Polly und Digory kennen, zwei Kinder, die gemeinsam eine Aufgabe lösen müssen.
Mir war klar, dass es im ersten Band der siebenteiligen Reihe vor allem um den Weltenbau von Narnia geht. Deswegen war ich am Anfang etwas verwirrt, als die beiden Kinder im Vordergrund standen und inhaltlich viel erzählt wurde. Doch als wir dann nach Narnia kommen, wurde mir schnell klar, was mit dem Weltenbau gemeint war.

Wir fanden uns in einem unbebauten Land wieder, das ein bisschen an ein Paradies erinnerte. Dieser Eindruck wurde verstärkt, als wir den Löwen Aslan kennenlernten, der mithilfe der Tiere eine Welt erschafft. Aslans Charakterzüge erinnerten mich ein bisschen an etwas Göttliches, was ich zu Beginn etwas befremdlich fand. Es liegt nicht daran, dass ich etwas gegen Religion habe. Mich störte eher, dass Aslan etwas belehrendes an sich hatte.

Da C. S. Lewis sehr gläubig war, war ich gespannt, wie Lewis mit dem Thema Religion bzw. mit der Figur Aslan in der Reihe umgeht.

Weiterlesen

Peter Pan

Das Hörbuchcover von "Peter Pan"
Bild von ROOF Music

Der Inhalt

Viele von euch kennen Peter Pan wahrscheinlich vor allem durch die Disney Verfilmung. Aber worin unterscheiden sich der Film und die Buchvorlage? Vor ein paar Monaten habe ich das Hörbuch gehört und war ziemlich überrascht.

Die Handlung ist schnell erzählt: Peter Pan, ein Junge, der nie erwachsen werden möchte, nimmt Wendy und ihre Brüder mit in seine Welt. Dort warten jede Menge Abenteuer auf die Geschwister.
Was ich spannend fand war, dass das Thema Erwachsen werden das zentrale Thema der Handlung ist.
Peter und seine Freunde suchen eine Person, welche die Mutterrolle übernimmt. Da kommt ihnen Wendy natürlich wie gelegen. Praktisch ist, dass die Jungs dadurch nie Verantwortung für ihr Handeln übernehmen müssen.

Weiterlesen

Hallo Mister Gott hier spricht Anna

Das Hörbuchcover von "Hallo Mister Gott hier spricht Anna"
Bild von Argon Verlag

Der Inhalt

Als Fynn mitten in der Nacht einem Mädchen begegnet, wird er misstrauisch. Was macht sie allein um diese Uhrzeit draußen? Als sie ihm verkündet, dass sie von zu Hause abgehauen ist und auf gar keinen Fall dorthin zurückkehren wird, beschließt er sie kurzerhand bei sich und seiner Familie aufzunehmen. Womit er nicht gerechnet

Ob Fynn hier eine Geschichte aus seinem Leben verarbeitet, oder ob es ein reiner Zufall ist, dass der Ich-Erzähler und der Autor denselben Namen haben, wird wohl ein Geheimnis bleiben. Im Mittelpunkt von Hallo Mister Gott hier spricht Anna steht vor allem die Frage, warum wir hier sind und was es mit Gott auf sich hat.
Bevor Anna in Fynns Leben kam, war er es gewohnt, in den Tag hineinzuleben und vieles mit sich auszumachen. Anna hingegen zwingt ihn, sich mit der Welt und seiner Meinung auf die Dinge auseinanderzusetzen, aber auch auf eine spielerische Art.

Weiterlesen

Anne auf Green Gables

Das Hörbüchcover von "Anne auf Green Gables"
Bild von Argon Verlag

Zum Inhalt

Durch einen unglücklichen Zufall kommt Anne zu den Geschwistern Matthew und Marilla. Beide wollten eigentlich einen Jungen adoptieren, der ihnen auf Green Gables etwas zur Hand gehen kann. Stattdessen bekommen sie ein verträumtes Mädchen, dass jede Menge Fantasie mitbringt. Wird diese Konstellation gutgehen?

Anne auf Green Gables ist der Auftakt einer Reihe. Im ersten Band lernen wir Anne und ihre Pflegeeltern, die Geschwister Marilla und Matthew kennen. Interessant zu beobachten war für mich wie Lucy M. Montgomery die Beziehung zwischen Anne und Marilla beschreibt. Marilla hat ihr Herz und ihre Gefühle gut hinter einer harten Schale verborgen. Auch Marillas Bruder Matthew ist ein sehr zurückhaltender, schüchterner Zeitgenosse. Anne hingegen hat keine Mühe über das, was in ihr vorgeht, zu sprechen. Sie redet gern und viel und lässt sich immer wieder von den Dingen ablenken, die in ihrer Umgebung passieren.

Weiterlesen

Jacks wundersame Reise mit dem Weihnachtsschwein

Das Hörbuchcover von "Jacks wundersame Reise mit dem Weihnachtsschwein"
Bild von der Hörverlag

Der Inhalt

Als ich hörte, dass Jacks wundersame Reise mit dem Weihnachtsschwein eigentlich für jüngere Kinder geschrieben ist, wurde ich etwas misstrauisch und fragte mich: Kann mich das Hörbuch trotzdem packen?

Der Klappentext beeindruckt mich sehr. Er greift zwar viel von dem Inhalt vorweg, aber ohne zu viel zu verraten. Das fasziniert mich ziemlich. (Ja, natürlich habe ich den Klappentext nicht gelesen, bevor ich das Hörbuch gehört habe. Dennoch war ich im Nachhinein beeindruckt, wie gut die Handlung zusammengefasst wird, ohne aber zu viel zu verraten).

Der Inhalt hat mich absolut begeistert. J. K. Rowling schafft hier nicht nur tolle, vielschichtige Figuren, sondern erzählt auch eine spannende, abenteuerliche Geschichte. Zudem greift sie ein schwieriges Thema auf: Verlust. Wie gehen wir mit Verlust um? Können wir neue Hoffnung schöpfen? Oder müssen wir für immer trauern?

Weiterlesen

Randvoll mit Glück

Das Hörbuchcover von "Randvoll mit Glück"
Bild von JUMBO Verlag

Der Inhalt

Der Inhalt wird aus der Perspektive der beiden Hauptfiguren erzählt: Zu Beginn der Handlung lernen wir Suri und ihre Brüder kennen. Sie müssen nicht nur die Trennung ihrer Eltern verarbeiten, sondern auch akzeptieren, dass ihre Eltern neue Familien gründen wollen. Die neue Freundin ihres Vaters ist schwanger und Suris Mutter möchte mit ihren Kindern gern zu ihrem neuen Freund ziehen. Dessen Tochter Amy freut sich nämlich auf die Kinder.

Monika Feth hat sich in Randvoll mit Glück mit dem Thema Behinderung auseinandergesetzt. Was ich interessant fand war, dass sie den Fokus aber nicht darauf gelegt hat, sondern Suri und Amy anhand ihrer Charaktereigenschaften beschrieben hat.
Suri denkt viel nach und bleibt eher am Problem hängen. Sie will nicht umziehen. Sie möchte gern, dass alles so bleibt wie es ist. Aber sie sieht auch, dass sich ihre Mutter einen Neustart wünscht.

Weiterlesen

Evie und die Macht der Tiere

Das Hörbuchcover von "Evie und die Macht der Tiere"
Bild von DAV

Der Inhalt

Der Klappentext von Evie und die Macht der Tiere verspricht ein interessantes

Abenteuer. Leider konnte mich das Hörbuch im Vergleich zu Matt Haigs anderen Kindergeschichten nicht überzeugen. Wir lernen Evie kennen, die schnell zur Außenseiterin in der Schule wird. Die anderen Kinder finden sie komisch. Zum Schluss kündigt ihr auch noch ihre beste Freundin die Freundschaft.
Doch Evie hat eine große Liebe zu allen Tieren, die ihr Halt gibt. Das Hobby wird aber eine echte Gefahr für sie.

Da das Hörbuch recht kurz ist, möchte ich gar nicht mehr über den Inhalt verraten. Was mir vor allem fehlte war die Tiefe. Bisher waren Matt Haigs Kindergeschichten immer so aufgebaut, dass sie auch einen Mehrwert für die Erwachsenen parat hatten. Hier gab es zwar eine deutliche Botschaft, die auch sehr wichtig ist. Mir war die Botschaft im Vergleich zu den anderen Romanen aber etwas zu schwach.

Weiterlesen